Stadtgalerie Saarbrücken » Archiv » Gabriela Oberkofler - ALLES WIEDER ZURÜCK

Gabriela Oberkofler - ALLES WIEDER ZURÜCK

Tiere bestimmen die Bildwelt im Œuvre von Gabriela Oberkofler (*1975 in Bozen): Vögel, Insekten, Kühe, Frösche, Füchse und Pferde – Tiere, denen oft erst im verletzten oder toten Zustand Aufmerksamkeit zuteil wird – schöne Bilder mit radikalem Inhalt. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen. 

Gabriela Oberkofler, Fuchs

Gabriela Oberkofler, Fuchs (Detailansicht), 2011, Filzstift auf Papier, 180 x 130 cm, Sammlung Biedermann, Donaueschingen

Oberkoflers Zeichnungen und Installationen erwecken die Tiere gleichsam wieder zum Leben. Sie gehören zur Erinnerungsarbeit der Südtiroler Künstlerin, die sich in ihrem Werk kontinuierlich mit Natur und Kulturräumen bzw. deren Zerstörung und Verlust auseinandersetzt, um die Frage nach Identität und Zwanghaftigkeit immer wieder neu zu stellen.

Zäune und Käfige erscheinen dabei als Sinnbilder für eingefahrene Strukturen und Reglements, die sie mit Vergnügen auseinandernimmt.

Gabriela Oberkofler absolvierte ihr Studium an der University of Visual Arts, Corner Brook, Neufundland, CA 1997 / 98 und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart 2002 – 2009. 2013 erhielt sie das Strasbourg-Stipendium, CEAAC, HEAR, Ville de Strasbourg, FR. Sie lebt und arbeitet in Stuttgart.